Seiten

Veranstalterhaftpflicht

1. Warum sollte jede Veranstaltung mit einer Veranstalterhaftpflichtversicherung abgedeckt sein ?

Veranstalterhaftpflicht VergleichEine Veranstalterhaftpflichtversicherung, oder auch Veranstaltungshaftpflichtversicherung genannt, benötigen Sie wenn Sie als Veranstalter eine Veranstaltung durchführen. Die Veranstalterhaftpflichtversicherung deckt die gesetzliche Haftpflicht des Veranstalters während der Vorbereitung und Durchführung von öffentlichen Veranstaltungen. Neben den Haftpflichtansprüchen der Zuschauer und Besucher sind auch die aktiv teilnehmenden Personen (Teilnehmer, Künstler) in der Regel eingeschlossen. Hier sollte man sich als Veranstalter die nötigen Informationen für eine Haftpflicht bei einer unverbindlichen Beratung geben lassen. So bekommen Besucher und Veranstalter die notwendige Sicherheit.

Auch Vereine sollten sich bei einem Umzug oder Sportfest um eine Veranstalterhaftpflicht kümmern. Die Kosten für den umfassenden Versicherungsschutz einer Veranstalterhaftpflicht sind vergleichsweise niedrig und rechtfertigen nicht den Verzicht auf die Veranstalterhaftpflichtversicherung. Die Höhe der berechtigten Schadensersatzansprüche, die einer Person bei einem Unfall auf der Veranstaltung entstehen, kann einen Veranstalter finanziell ruinieren.

Öffentliche Veranstaltungen sind zum Beispiel :

1. Austellungen, Bürgerfest, Kinderfeste
2. Umzüge
3. Flohmärkte, Zeltlager
4. Feste, Event, Ball, Konzert
5. Kongresse, Tagung
6. Politische Veranstaltungen
7. Schützenfeste, Sportveranstaltungen und Tierschauen

2. Welche Leistungen sind in einer Veranstaltungshaftpflicht versichert ?

Die Deckungssumme bei einer Veranstalter-Haftpflichtversicherung sollte mindestens 2 Millionen Euro für Personenschäden und 1 Millionen Euro für Sach- und Vermögensschäden betragen. Manche Veranstalterhaftpflichtversicherung erhebt bei einem Schaden eine Selbstbeteiligung von 150 Euro. Im Schutz der Veranstalterhaftpflicht enthalten sollte auf jeden Fall der Versicherungsnehmer (VN), sowie ein möglicher Ordnerdienst zwecks Kontrolle beim Einlass und Sicherung der Veranstaltung und Schutz der Menschen enthalten sein.

Auch die Abgabe von Speisen und Getränken muss in der Veranstaltungshaftpflicht mitversichert sein. Wenn für die Veranstaltung ein Zelt vom Veranstalter aufgebaut werden muss, dann sollte auch der Unterhalt dieses Zeltes inklusive eigenem Aufbau und Abbau abgesichert sein. Dasselbe gilt bei Veranstaltungen für Tribünen. Wenn mit Abwässern gearbeitet wird, sollte man darauf achten, dass die Haftpflicht auch für diese Schäden einen Versicherungsschutz garantiert.

Hier gilt die Regel, dass nur Ansprüche versichert sind, die auch in der Police der Veranstalterhaftpflicht erwähnt werden. Auch für Schäden aus einer Bearbeitung, das Abhandenkommen von fremden Schlüsseln, das Risiko Datenschutz und die Nutzung von Internet-Technologien sollte die jeweilige Veranstalterhaftpflichtversicherung einen Versicherungsschutz für den VN bereit stellen. Werden Kfz bei Veranstaltungen benötigt, die nicht zulassungspflichtig und versicherungspflichtig sind, sollte man darauf achten, dass diese Art von Kfz im Versicherungsschein der Haftpflichtversicherung vermerkt sind.

Schäden durch das Be- und Entladen bei Veranstaltungen sollten durch die Haftpflicht ebenso mitversichert sein, wie Leitungsschäden. Wird die Veranstaltung in einem gemieteten Raum durchgeführt, muss sichergestellt sein, dass Schäden an dem gemieteten Raum durch Leitungswasser und Abwasser, Brand, Explosion und sonstige Ursachen Versicherungsschutz genießen. Im Vergleichsrechner werden dem Veranstalter entsprechende Angebote präsentiert. Bei verschiedenen Tarifen existiert eine Selbstbeteiligung 150 Euro. Es gibt auch Anbieter auf dem deutschen Markt, die Selbstbeteiligung von 250 Euro, 300 Euro beziehungsweise 500 Euro verlangen. Die Prämie zur Veranstalterhaftpflicht vermindert sich bei Abschluss einer Selbstbeteiligung. Wir empfehlen eine kleine Selbstbeteiligung zu wählen.

Bei der Bereitstellung einer Hüpfburg oder dem erlaubten Abbrennen von Feuerwerken sollte man mit der Versicherung Kontakt aufnehmen. Diese Risiken kann der Veranstalter nicht vergleichen, können aber mit einem Zuschlag in der Veranstalterhaftpflicht mitversichert werden. Wegen der möglichen Bearbeitungszeit sollte der Veranstalter die Veranstaltungshaftpflicht frühzeitig abschließen.

3. Wie viele Versicherungen befinden sich im Veranstalterhaftpflicht Vergleich ?

In unserem Veranstalterhaftpflicht Vergleich befinden die Event Assec (Event Insurance Consultants) Ergo Versicherungsgruppe AG, Mannheimer und die Axa Versicherung. Sie können die Leistungen von bis zu 3 Versicherungen vergleichen und in einem PDF darstellen lassen. Auch die Veranstalterhaftpflicht Bedingungen der Versicherer kann man herunterladen. Für den Abschluss der Veranstalterhaftpflichtversicherung muss zunächst die Art der Veranstaltung angegeben werden. Bei einer Ausstellung muss der Versicherungsnehmer (Person oder Verein) noch die Anzahl der Quadratmeter eingeben und die Anzahl der möglichen Teilnehmer und Besucher. Wichtig ist selbstverständlich auch der Beginn und das Ende der Veranstaltung. Beim Abschluss müssen noch nähere Angaben zur Veranstaltung abgegeben werden. Eine Unterschrift für die Veranstalterhaftpflicht ist nicht notwendig.

Die Event Assec bietet 3 Tarife mit unterschiedlichen Deckungssummen (3,5 und 10 000 000 Euro pauschal für Sachschäden, Personenschäden und Vermögensschäden. Die Ergo Versicherung hat 2 Tarife mit 3 und 5 000 000 pauschal für Personenschäden, Sachschäden und Vermögensschäden. Die Mannheimer und die Axa Versicherung haben für einen Veranstalter jeweils einen Tarif im Angebot. Hier kann der Veranstalter eine Deckungssumme von 3 000 000 Euro versichern.

Natürlich sind wir nicht nur Ansprechpartner bei der Versicherung von Events und privaten Veranstaltungen. Außerdem haben wir für unsere Kunden auch zusätzliche Produkte im Angebot, wie die private Unfallversicherung, private Haftpflichtversicherung, Elektronikversicherung, Produkte wie eine Rentenversicherung oder Riester Rente für die Altersvorsorge, Reisekrankenversicherung, Risikolebensversicherung, Betriebshaftpflicht, Inventarversicherung, Wohngebäudeversicherung für das eigene Haus, Hausratversicherung, Reiseversicherung, Kautionsversicherung, Tierhalterhaftpflicht (Informationen über eine Haftpflicht für Hunde finden Verbraucher auf http://www.hundehaftpflichtversicherungvergleich.com), Bauherrenhaftpflicht, Rechtsschutzversicherung, Krankenversicherung, gewerblicher Rechtsschutz oder die Vermögensschadenhaftpflicht. Sie können uns von Montag bis Freitag zwischen 09:00 bis 18 :00 erreichen. Für die unverbindliche Beratung ist eine Hotline vorhanden, die Ihnen kostenlos zur Verfügung steht. Weitergehende Informationen können Sie bei uns auch durch eine einfache E-Mail bestellen.